Und wir machen hoffentlich bald weiter mit unseren Veranstaltungen, geplant ist z.B.            „Die Vogelhochzeit“.

Aus der Pressemitteilung vom 18.2.2020:

Bundesweites Förderprogramm zur Stärkung von Musik in ländlichen Räumen „MusikVorOrt“:

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester, der Dachverband der Amateurmusik, hatte das Förderprogramm MusikVorOrt ausgeschrieben. Eine Fachjury hat nun über die eingereichten Anträge beraten und 37 Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet für eine Förderung ausgewählt. (Übersicht als Anlage zu dieser Pressemitteilung)

und wir sind als einziger Standort für Sachsen-Anhalt dabei!

Bis zur Antragsfrist am 12. Januar 2020 waren beim Bundesmusikverband Chor und Orchester e.V. über 800 Anträge aus ganz Deutschland eingereicht worden. Bereits im Koalitionsvertrag hatten sich die Parteien dazu bekannt, die ländlichen Räume zu stärken.

 

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester kann daher nun dank der Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien Mittel für die Arbeit von Chören und Orchestern in ländlichen Räumen zur Verfügung stellen.

 

Mit dem Programm sollen neu initiierte Projekte zum gemeinsamen Singen und Muszieren in ländlichen Räumen (Gemeinden bis 20.000 Einwohner*innen) in Deutschland gefördert werden. Vorgaben zur Musikrichtung bzw. Genre gab es dabei keine.

Hier ist die Einladung an Schülerinnen und Schüler –

0172 300 3375 Christa Ringkamp

Download
Bewerber
2020-02-18 Anträge MVO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 263.1 KB
Download
Pressemitteilung
2020-02-18 MVO Pressemitteilung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.2 KB

Download
Einladung Sommerferienworkshop
Einladung workshop MusikVorOrt_aktualisi
Adobe Acrobat Dokument 163.9 KB